Elektro-Rasenmäher Test/ Vergleich 2020: Einkaufsführer & Bewertungen

Elektro-Rasenmaeher Test/ Vergleich_2020 © Bosch
Elektro-Rasenmäher Test/ Vergleich 2020 © Bosch

Besten Elektro-Rasenmäher Test 2020: Wenn es darum geht, einen Rasenmäher zu kaufen, gibt es mehrere Gründe, warum man sich für einen elektrischen Rasenmäher im Gegensatz zu einem gasbetriebenen entscheiden kann. Batteriebetriebene Rasenmäher sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern erfordern auch weniger Wartung und sind auch während des Betriebs leiser.

Welcher ist der beste Elektromäher?
Im Folgenden sind die elektrischen Rasenmäher aufgeführt, die auf einer Reihe von Faktoren basieren, darunter Vielseitigkeit, Leistung, Akkulaufzeit, Funktionen und Gesamtleistung. Sie sind zu verschiedenen Preisen erhältlich, sodass Sie in der Lage sein sollten, etwas zu finden, das Ihrem Budget und Ihren Bedürfnissen entspricht.

Fragen Sie sich vor dem Kauf eines Rasenmähers zunächst, welche Faktoren für Ihren Kauf relevant sind.

  • Größe der Rasenfläche
  • Textur der Rasenplatz
  • Fahren Sie den Rasenmäher, Handantrieb, Elektro-, Benzin- und Akku-Rasenmäher
  • Schnittbreite
  • Catcher-Volumen
  • Lärmbelästigung
  • Qualität und Preis

Note: Unsere Redakteure recherchieren, testen und empfehlen unabhängig die besten Produkte. Weitere Informationen zu unserem Überprüfungsprozess finden Sie hier. Wir erhalten möglicherweise Provisionen für Einkäufe über unsere ausgewählten Links.

Die besten Elektrorasenmäher Test Rang 2020

Rang 1 –   SEHR GUT – (9.6 / 10): Bosch Universal Rotak 550
Rang 2 –   SEHR GUT – (9.4 / 10): Grizzly ERM 1846 GTA
Rang 3 –   SEHR GUT – (9.2 / 10): Bosch Rotak 40
Rang 4 –   SEHR GUT – (9.2 / 10): HECHT 1845
Rang 5 –   SEHR GUT – (9 / 10): GARDENA PowerMax 1200/32
Rang 6 –   GUT – (8.8 / 10): GARDENA PowerMax 37 E
Rang 7 –   GUT – (8.8 / 10): Makita ELM3311
Rang 8 –   GUT – (8.8 / 10): WOLF-Garten A 370 E
Rang 9 –   GUT – (8.8 / 10): AL-KO 34 E Comfort
Rang 10 – GUT – (8.8 / 10): Einhell GC-EM 1536

Oben 10 Besten Elektro-Rasenmäher Vergleich & Bewertungen

Wenn Sie sich für einen elektrischen Rasenmäher entschieden haben, müssen Sie noch einige Entscheidungen treffen. Sie sollten überlegen, welcher Rasenmäherstil für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist – Elektromäher sind in den Ausführungen Selbstfahrer, Schubmäher und Aufsitzmäher erhältlich. Außerdem müssen Sie zwischen schnurgebundenen oder schnurlosen Modellen wählen und überlegen, wie groß Ihr Rasen ist und wie viel Laufzeit Sie benötigen. Im Folgenden finden Sie einige der besten Elektro-Rasenmäher test, die heute erhältlich sind. All dies reduziert Ihren CO2-Fußabdruck und sorgt dafür, dass Ihr Rasen ordentlich aussieht.

Bosch Universal Rotak 550 Elektrischer Rasenmaeher Test, Bewertungen & Vergleich

Rang 1 – Bosch Universal Rotak 550

Der elektrische Rotationsrasenmäher Bosch UniversalRotak 550 ist eine neue Reihe hochwertiger Bosch-Rasenmäher, die langlebig sind und neue innovative Funktionen aufweisen. Der UniversalRotak 550 hat eine Schnittbreite von 37 cm mit einer großen 40-Liter-Grassammelbox und ist für Rasenflächen bis zu 550 Quadratmetern geeignet.

Es gibt einen leistungsstarken 1300-Watt-Motor, der die gehärtete geschliffene Stahlklinge mit dem innovativen „Leaf Collect“ -System antreibt. Es gibt 6 Höhenverstellungen von 20 mm bis 70 mm, die über eine einfach zu bedienende und einzigartige zentrale Höhenverstellungstaste gesteuert werden.

Es hat eine riesige Auffangtasche und lässt sich in kürzester Zeit um Ihren Rasen ziehen. Es ist absolut leistungs- und qualitätsorientiert und bei weitem der beste Elektro-Rasenmäher test in Bezug auf die Leistung. Es ist auch drücken und gehen. Sie halten den Hebel fest und folgen ihm hinterher, um sicherzustellen, dass das Schneiden in einer geraden Linie ungefähr die Gesamtsumme Ihrer Anstrengung ist. Es ist auch bekannt für seine hervorragende Schärfe und Kantenretention.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 9.6 / 10
  • Rasen größe: mittel bis groß
  • Leistung: 1300 Watt
  • Kabellänge: 10 Meter Kabel, Netzstrom
  • Klingenlänge: 37 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 6 (von 20 mm bis 70 mm)
  • Grasbox Kapazität: 40 Liter
  • Gewicht: 15 kg

Pros:

  • Der PowerDrive-Motor erzeugt ein außergewöhnliches Drehmoment
  • Integrierte 6 Höhenverstellungen
  • Große 40 L Grassammelbox
  • ErgoFlex Ergonomische Griffe
  • Hintere Rolle für gestreiftes Rasenfinish

Kontra:

  • Etwas laut
Grizzly ERM 1846 GTA Elektrischer Rasenmaeher Test, Bewertungen & Vergleich

Rang 2 – Grizzly ERM 1846 GTA

Ausgestattet mit einem langlebigen 1800-Watt-Induktionsmotor ist dieser hochwertige Grizzly-Rasenmäher ideal für größere Rasenflächen. Die 7-stufige zentrale Höhenverstellung ist in einer Stahldeckkonstruktion untergebracht und reicht von 25 mm bis 75 mm. Größer als Ihre Räder mit durchschnittlichem Durchmesser – vorne 200 mm, hinten 280 mm ermöglichen es Ihnen, mit minimalem Aufwand das härteste Gelände zu bewältigen.

Elektro-Rasenmäher test Der höhenverstellbare Griff mit Sicherheitsschalter und Kabelzugentlastung lässt sich zur platzsparenden Aufbewahrung auch zusammenklappen – sowohl praktisch als auch sicher zu jeder Zeit. Die Grassammelbox hat ein großes Fassungsvermögen von 60 Litern und einen Tragegriff zum einfachen Entleeren. Dieser Rasenmäher ist wie ein Benzin-Rasenmäher gebaut, hat aber den Komfort, elektrisch zu sein! Haupteigenschaften
  • Bewertung: 9.4 / 10
  • Rasen größe: mittel bis groß
  • Leistung: 1800 Watt
  • Kabellänge: 10 Meter Kabel, Netzstrom
  • Klingenlänge: 46 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 7 (von 30 mm bis 75 mm)
  • Grasbox Kapazität: 60 Liter
  • Gewicht: 27 kg
Pros:
  • Langlebiger Induktionsmotor
  • Große Kugellagerräder (Ø 200 / Ø 280 mm) mit praktischer Reifenhülle
  • 7-stufige zentrale Schnitthöhenverstellung (25-75 mm) in stabiler Stahlkonstruktion
  • Höhenverstellbarer, ergonomischer Griff mit praktischer Metallschaltstange
  • Faltfunktion zur platzsparenden Aufbewahrung
  • 60-Liter-Sammelsystem: Kunststoffabdeckung mit Tragegriff und Füllstandsanzeige, stabiler
  • Kunststoffboden Robustes, hochwertiges Stahlblechgehäuse
Kontra:
  • Kürzere Netzkabel
Bosch Rotak 40 Beste Elektrischer Rasenmaeher Test & Bewertungen

Rang 3 – Bosch Rotak 40

Der Bosch Rotak 40 Ergoflex ist ein leistungsstarker elektrischer Rasenmäher, der sich ideal für große Rasenflächen eignet. Elektro-Rasenmäher test Der Rotak 40 Ergoflex ist vollgepackt mit unglaublichen Funktionen, um sicherzustellen, dass Sie jedes Mal einen makellosen Rasen erhalten.

Der Mäher verfügt über einen 1600-W-Hochgeschwindigkeitsmotor von Bosch ‘Powerdrive’, mit dem Sie mühelos langes Gras schneiden und so das Wachstum zu Beginn der Saison verringern können. Mit innovativen Graskämmen kann dieser Rasenmäher problemlos bis zum Rand Ihres Rasens oder darüber schneiden, wodurch ein gründlicherer Schnitt erzielt wird. Es hat eine Schnittbreite von 40 cm, ist ideal für mittelgroße Rasenflächen und bietet eine Reihe einstellbarer Schnitthöhen. Mit 3600 U / min ist der Rotak 40 einer der leichtesten und schnellsten Mäher der Bosch-Baureihe.

Der 1600-Watt-Hochgeschwindigkeitsmotor und der innovative Zahnradsatz arbeiten zusammen, um das Blatt bei 3600 U / min laufen zu lassen, indem das vom Motor gelieferte Drehmoment geändert wird. Wenn es schwierig wird, erkennt das System die erhöhte Belastung der Klinge und erhöht das Drehmoment auf den Motor.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 9.2 / 10
  • Rasengröße: mittel bis groß
  • Leistung: 1700 Watt
  • Kabellänge: 10 Meter Kabel, Netzstrom
  • Klingenlänge: 40 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 10 (von 20 mm bis 70 mm)
  • Grasboxkapazität: 50 Liter
  • Gewicht: 12,4 kg

Pros:

  • Ein leistungsstarker und funktionaler Motor
  • Ergonomische Griffe für verbesserten Komfort und geringere Belastung
  • Ein reaktionsschnelles und elegant gestaltetes Steuerungssystem
  • Einfache Einstellung der Messerschneidhöhe für mehr Effizienz.
  • Leichtgewicht Zum einfachen Manövrieren.
  • Innovative Graskämme, die nahe am Rand von Wänden, Blumenbeeten und Rasenflächen geschnitten werden.

Kontra:

  • Nein
HECHT 1845 Beste 10 Elektrischer Rasenmaeher Test & Bewertungen

Rang 4 – HECHT 1845

HECHT 1845 ist ein elektrischer Rasenmäher, der manuell geschoben wird und auf einem Metallchassis basiert. Er weist nicht nur eine ausreichende Steifigkeit auf, sondern bietet dem Bediener auch einen ausreichenden Schutz vor versehentlich von den Messern geworfenen Gegenständen.

Der Rasenmäher wird von einem elektrischen „Turbomotor“ mit hohem Drehmoment und 1800 W angetrieben, der ausreichend Leistung für 46 cm lange Stahlmesser bietet. Die zentrale Einstellung der Schnitthöhe erfolgt nur über einen Hebel im Bereich von 30-75 mm. Trotz des massiven Designs hat dieser Rasenmäher ein recht geringes Gewicht von 23,8 kg. Diese Parameter machen es für die regelmäßige Wartung von Flächen bis 1000m² geeignet.

Die Elektro-Rasenmäher test dieser Klasse sind mit einem zusammengeklappten Lenker ausgestattet. Der große Vorteil ist auch ein Schalthebel, der sich über dem Lenker befindet. Dies ermöglicht es, den Rasenmäher einerseits zu halten und andererseits f.e. zur sicheren Handhabung des Netzkabels. Übliche Ausrüstung ist auch Sicherheitsknopf; Verhindert versehentliches Starten und auch Zugentlastung des Kabels.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 9.2 / 10
  • Rasengröße: mittel bis groß
  • Leistung: 1800 Watt
  • Kabellänge: 10 Meter Kabel, Netzstrom
  • Klingenlänge: 46 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 7 (von 30 mm bis 75 mm)
  • Grasboxkapazität: 60 Liter
  • Gewicht: 23,8 kg

Pros:

  • Leistungsstarker Motor mit 1.800 Watt
  • Stabile Konstruktion dank Stahlgehäuse
  • Hohe 46 cm Schnittbreite7-fache Schnitthöhenverstellung
  • Großzügiger Auffangbeutel mit einem Volumen von 60 Litern
  • Mulch-Kit enthalten

Kontra:

  • Ziemlich schwer
GARDENA PowerMax 1200_32 - beste 10- Elektrischer Rasenmaeher Test, Bewertungen & Vergleich

Rang 5 – GARDENA PowerMax 1200/32

Der Gardena Powermax 1200/32 ist ein kleiner schnurgebundener Elektromäher, der sich ideal zum Schneiden von Gärten mit weniger als 50 m² eignet. Die deutsche Marke Gardena stellt alle Arten von Gartenpflegeprodukten her, von Schläuchen und Sprinklern bis hin zu Heckenscheren und Gartenschere.

Dieser leicht wendige und leichte elektro-Rasenmäher test eignet sich perfekt für die Pflege kleinerer Rasenflächen. Die speziell angelassene Klinge liefert optimale Schnittergebnisse. Der ErgoTec-Griff liegt angenehm in der Hand und erleichtert das Schieben des Rasenmähers. Die QuickFit-Funktion ermöglicht eine einfache zentrale Einstellung für 10 Schnitthöheneinstellungen.

Zusätzliche Rasenkämme an den Seiten des Gehäuses sorgen dafür, dass der Rasen leicht an Wänden und Bordsteinen gemäht werden kann. Das CnC-System ermöglicht ein effizientes Schneiden und Sammeln. Mit seinem Klapprahmen ist der Rasenmäher leicht zu transportieren und ermöglicht eine platzsparende Lagerung.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 9 / 10
  • Rasengröße: klein
  • Leistung: 1200 Watt
  • Kabellänge: stört das Mähen nicht
  • Klingenlänge: 32 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 10 (von 20 mm bis 60 mm)
  • Grasboxkapazität: 30 Liter
  • Gewicht: 8,3 kg

Pros:

  • Leistung: 1200 Watt
  • Fortschritt: mit Hinterradantrieb bei konstanter Geschwindigkeit
  • Schnitthöhenverstellung: zentralisiert
  • Schnittbreite: 32 cm
  • Schnitthöhen: nein. 5
  • Schnitthöhe, min-max: 20-60 mm
  • Breite des Arbeitsbereichs: 300 Quadratmeter
  • Mulch-Kit: ausgeschlossen
  • Auspuff hinten: inklusive

Kontra:

  • keiner
GARDENA PowerMax 37 E - beste 10- Elektrischer Rasenmaeher Test, Bewertungen & Vergleich

Rang 6 – GARDENA PowerMax 37 E

Leistungsstarke und unkomplizierte elektrische Rasenmäher von Handzuhabender mit dem Power Plus: Hochleistungsmotor mit leistungsstarker Übersetzung und leistungsstarkem für präzisen Rasenschnitt und optimierten Grasfänger. Erzeugt leicht jede Art von Rasen, selbsthohes oder noch feuchtes Gras. Elektro-Rasenmäher test Darüber hinaus reduziert diese Technologie das Gesamtgewicht des Rasenmähers und ermöglicht so eine spürbar einfachere Arbeit.

Die zentrale Schnitthöhenverstellung ermöglicht eine komfortable Einstellung in 5 Stufen mit der Schnitthöhenskala. Das Faltklappgestänge sorgt für einen platzsparenden Transport und eine kompakte Aufbewahrung des Gerätes. Ergonomisch geformte, nach oben gebogene Halterung mit Startknopf und Kabelzugentlastung für eine einfache Bedienung.

Der Griff ist außerdem mit einer weichen Kunststoffstütze ausgestattet. Ein zentraler Tragegriff erleichtert den Transport des Mähers. Das Fenster zeigt an, wann die Falle geleert werden muss. Die doppelt gehärtete DURA POWEREDGE ™ Klinge mit präzise poliertem Querschnitt sorgt für optimale Schnittergebnisse und meistert die unterschiedlichen Anforderungen beim Mulchen und Fangen. Zur individuellen Anpassung an die Höhe der Halterung in 5 Stufen. Extra große Hinterräder geben dem Mäher mehr Mobilität und Mobilität.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 8.8 / 10
  • Rasengröße: klein bis mittel
  • Leistung: 1600 Watt
  • Kabellänge: Erleichterung für eine einfache Kontrolle
  • Klingenlänge: 37 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 5 (von 20 mm bis 60 mm)
  • Grasboxkapazität: 45 Liter
  • Gewicht: 11,8 kg

Pros:

  • 37 cm Schnittbreite
  • 5-fache Schnitthöhe 20 – 60 mm
  • 45 l Grasfänger
  • 3 in 1 Funktion – Mähen, Sammeln, Mulchen
  • Mähkamm zum mähennahen Mähen
  • Klappgriff für platzsparenden Transport und kompakte Lagerung.
  • Griffhöhe mit 5 Positionen an jede Benutzerhöhe anpassen.
  • Extra große Hinterräder für mehr Drehfähigkeit und Manövrierfähigkeit

Kontra:

  • Cable routing disadvantageous
  • Volume a little too high
Makita ELM3311 -oben - 10 Elektrischer Rasenmaeher Test, Bewertungen & Vergleich

Rang 7 – Makita ELM3311

Bei diesen elektrischen Rasenmähern handelt es sich um ästhetisch veränderte Modelle, die auf dem ELM3310 basieren. Das Mähen von Rasen in der Nähe von Wänden wurde verbessert, und es wurde eine leichte Grasbox hinzugefügt. Elektro-Rasenmäher test empfohlen für Rasenflächen bis 400 m2. In Box 1 X Verlängerter Draht 15m.

Räder, die unter dem Körper verstaut sind, um die Leistung zu verbessern und Gras in der Nähe von Zäunen, Bordsteinen, Wänden usw. zu schneiden. Die Schnitthöhe kann in 3 Schritten eingestellt werden. Grasbox voll Anzeige. Kompaktes und stilvolles Design. Leichtgewicht mit Kunststoffdeck.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 8.8 / 10
  • Rasengröße: klein
  • Leistung: 1100 Watt
  • Kabellänge: 15 meter
  • Klingenlänge: 33 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 3 (von 20 mm bis 55 mm)
  • Grasboxkapazität: 27 Liter
  • Gewicht: 13 kg

Pros:

  • Lautlos und ohne Emission.
  • Ideal für kleinere Gärten.
  • Die Schnitthöhe kann in 3 Schritten eingestellt werden.
  • Tragegriff macht einfach zu handhaben.
  • Der Hebelknopf ist einfach zu bedienen.
  • Leichte Grasbox.
  • Leichtes Plastikdeck.

Kontra:

  • keiner
WOLF-Garten A 370 E- oben - 12- Elektrischer Rasenmaeher Test, Vergleich & Bewertungen

Rang 8 – WOLF-Garten A 370 E

Überlegene Qualitätsmerkmale, robust und zuverlässig mit guter Funktionalität, komfortabler Ausstattung und einem leistungsstarken Motor – das ist der elektrische Rasenmäher Ambition A 370 E des deutschen Herstellers WOLF-Garten.

Durch seine kompakte Form kann der Ambition A 370 E unter Büschen, an Kanten und um Hindernisse herum eingesetzt werden. Die Schnittbreite von 37 cm wird von einem zuverlässigen 1600-Watt-E-Power-Motor mit geringen Geräuschemissionen angetrieben.

Dieser Mäher profitiert vom 3-in-1-CCM-System von WOLF-Garten, einem flexiblen Mähsystem, das die Wahl zwischen Schneiden, Sammeln oder Mulchen der Grasabfälle bietet. Das CCM-System integriert all diese Funktionen mit zeitlosem Design und ständiger technologischer Innovation.

Die Schnitthöhe in sechs Positionen ist zentral zwischen 25 mm und 75 mm einstellbar, um Ihrem Rasen und den Bedingungen zu entsprechen. Ein geräumiger 40-Liter-Grassammelbeutel mit Füllstandsanzeige bedeutet weniger Entleerungsstopps und besteht aus Stoff, um den Luftstrom zu verbessern.

Der elektro-Rasenmäher test WOLF-Garten A 370 E ist dank der hohen Hinterräder und einem Gewicht von nur 17 kg sehr wendig und eignet sich ideal für mittlere Rasenflächen bis zu rund 350 Quadratmetern.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 8.8 / 10
  • Rasengröße: Mittel
  • Leistung: 1600 Watt
  • Kabellänge: 20 Meter, Knickschutzkabel
  • Klingenlänge: 37 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 6 (von 25 mm bis 75 mm)
  • Grasboxkapazität: 40 Liter
  • Gewicht: 18 kg

Pros

  • Kunststoffgehäuse
  • Bail-Arm-Schalter
  • CCM-System schneiden, sammeln, mulchen
  • Erweitertes ACC-System zum Schneiden und Sammeln
  • Zentrale Schnitthöheneinstellung in fünf Schritten
  • Kabelführung „Flick Flack®“
  • Volltaschenanzeige
  • Höhenverstellbarer Klappgriff mit Softgrip
  • Hohe Hinterräder

Kontra:

  • keiner
Al-Ko 34 E Comfort- beste 10- Elektrischer Rasenmaeher Test, Bewertungen & Vergleich

Rang 9 – AL-KO 34 E Comfort

Mit einer kompakten Schnittbreite von 34 cm ist der elektrische Rasenmäher AL-KO 34 E Comfort mit 2-in-1-Funktion (Mähen und Sammeln) ein agiler Mäher für Gärten bis zu 300 m². Der Mäher zeigt seine Qualitäten besonders auf engstem Raum und dort, wo präzises und leises Mähen erforderlich ist.

Der flüsterleise 1.200-Watt-Elektromotor liefert die Leistung, mit der der 34 E Gras in Höhen von 28 mm bis 70 mm durchschneiden kann. Die Schnitthöhe kann mithilfe der zentralen Schnitthöheneinstellung in sechs Schritten eingestellt werden. Die XL-Laufräder (145/155 mm) sorgen in Verbindung mit dem geringen Gewicht für einen reibungslosen, ermüdungsfreien und vor allem leisen Rasenmäher mit minimalem Arbeitsaufwand.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 8.8 / 10
  • Rasengröße: klein bis mittel
  • Leistung: 1200 Watt
  • Kabellänge: 16 Meter Stromkabel
  • Klingenlänge: 34 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 6 (von 28 mm bis 68 mm)
  • Grasboxkapazität: 37 Liter
  • Gewicht: 15 kg

Pros

  • Leises, emissionsfreies und sicheres Rasenmähen
  • 2 in 1 Funktion: Mähen und Sammeln
  • Kompakt und wendig, perfekt für kleine Rasenflächen
  • Schnitthöhenverstellung mit einem einzigen Hebel
  • 37 l Auffangbox mit Füllstandsanzeige

Kontra:

  • keiner
Einhell GC-EM 1536 - Oben 10- Elektrischer Rasenmaeher Test, Bewertungen & Vergleich

Rang 10 – Einhell GC-EM 1536

Der elektrische Rasenmäher Einhell GC-EM 1536 ist ein hochwertiger, leistungsstarker Rasenmäher für ambitionierte Hobbygärtner, der die höchsten Erwartungen beim Mähen mittelgroßer Rasenflächen bis zu 600 m² erfüllt. Der leistungsstarke 1.500-Watt-Carbon-Motor liefert aufgrund seines hohen Drehmoments auch bei dichter Vegetation hervorragende Schnittergebnisse.

Es ist mit einer 5-stufigen zentralen Schnitthöhenverstellung ausgestattet, die Schnitthöhe kann einfach und individuell vorgewählt werden. Die Führungsschiene kann durch einfache Einstellungen für besonders ergonomisches Arbeiten an die Größe jedes Kunden angepasst werden. Der 38-Liter-Grassammelbeutel mit integrierter Füllstandsanzeige und das robuste Kunststoffgehäuse ermöglichen längere Arbeitszeiten.

Haupteigenschaften

  • Bewertung: 8.8 / 10
  • Rasengröße: klein bis mittel
  • Leistung: 1500 Watt
  • Kabellänge: Zugentlastung
  • Klingenlänge: 36 cm, Metall
  • Anzahl der Schnitthöhen: 5 (von 25 mm bis 65 mm)
  • Grasboxkapazität: 36 Liter
  • Gewicht: 10 kg

Pros

  • Leistungsstarker Carbon-Motor mit hohem Drehmoment
  • Zentrale Schnitthöheneinstellung, 5 Stufen
  • Höhenverstellbarer langer Griff
  • Klappbarer langer Griff mit Schnellspannfunktion
  • Integrierter Tragegriff für einfachen Transport
  • Zugentlastung des Kabels
  • Hochrad – Breite Räder belasten den Rasen weniger
  • Grasbox mit Füllstandsanzeige
  • Hochwertiges, schlagfestes Kunststoffgehäuse

Kontra:

  • keiner

Einkaufsführer für Elektro-Rasenmäher

Der Übergang zu Elektrofahrzeugen ist in vollem Gange und geschieht nicht zufällig. Es gibt viele Gründe, warum Sie mehr Elektrofahrzeuge auf der Straße sehen. Dazu gehören:

  • Umwelt – Autokäufer, die sich ihres CO2-Fußabdrucks bewusst sind, möchten ihre Fahrzeuge nicht mehr mit fossilen Brennstoffen betreiben. Während Elektrofahrzeuge Strom aus dem Netz verbrauchen, sind die Emissionen viel geringer als beim Verbrennen von Benzin.
  • Wachstum bei der Einführung von Solarenergie – Immer mehr Menschen installieren Solarsysteme, um ihren eigenen Strom zu erzeugen und ihr Fahrzeug kostengünstig mit Strom zu versorgen.
  • Finanzielle Einsparungen – Die Kosten pro Meile und die Gesamtbetriebskosten für Elektrofahrzeuge sind niedriger, was den Verbrauchern Geld spart.
  • Verbesserte Technologie – Dank verbesserter Batterietechnologie können Benutzer jetzt mit nur einer Ladung mehrere Tage in einem Elektrofahrzeug pendeln. Für viele reicht dies aus, um Elektrofahrzeuge als praktikable Alternativen zu herkömmlichen Fahrzeugen zu betrachten.

Autos sind jedoch nicht die einzigen Geräte, die auf Elektro umstellen. Aus vielen der oben genannten Gründe ist alles andere in Ihrer Garage, für das zuvor die richtige Kombination aus Benzin und Motoröl erforderlich war, jetzt stattdessen in elektrischen Versionen erhältlich. Egal ob es sich um einen Rasenmäher, eine Schneefräse, eine Laubbläser oder einen Trimmer handelt, wenn Sie den Motor nicht starten und an einem Starterseil ziehen möchten, müssen Sie dies nicht mehr tun. Stattdessen können Sie einfach einen geladenen Akku an Ihr Gerät anschließen und an die Arbeit gehen!

Die folgenden Bewertungen gelten für elektro-rasenmäher test. Die zu berücksichtigenden Funktionen und die beschriebenen Vorteile können jedoch auch für viele andere elektrische Rasenwerkzeuge gelten.

Elektrische Mäher schneiden das Gras genauso wie gasbetriebene Mäher: Drehende Rotorblätter hacken die Oberseite der Grasblätter ab, während Sie den Mäher über den Rasen schieben. Während Gasmäher über kleine Verbrennungsmotoren betrieben werden, sind elektrische Rasenmäher entweder mit Verlängerungskabeln oder wiederaufladbaren Batterien ausgestattet. Kabelgebundene Elektromäher gibt es schon seit Jahren und sie eignen sich hervorragend zum Mähen kleiner Rasenflächen. Mit den jüngsten Fortschritten bei der Speicherung von Batteriestrom bilden schnurlose Elektromäher – die neuen Kinder auf dem Block – eine Nische in der Rasenpflege in Wohngebieten.

Wenn Sie es gewohnt sind, einen Gasmäher zu betreiben, werden Sie möglicherweise angenehm überrascht sein von den Vorteilen und Optionen eines Elektromodells. Sie werden aber auch einige Nachteile feststellen.

PROS

  • Keine Motorwartung wie das Wechseln von Zündkerzen, Motoröl oder Filtern.
  • Kein brennbares Benzin gelagert in Ihrer Garage oder Ihrem Schuppen.
  • Unabhängig davon, ob Sie ein Plug-In- oder ein Batteriemodell verwenden, kostet der Betrieb eines elektrischen Rasenmähers für eine einzelne Vegetationsperiode von vier bis sechs Monaten zwischen 5 und 10 US-Dollar. Der Kraftstoff für den Betrieb eines Gasmähers ähnlicher Größe kostet zwischen 15 und 25 US-Dollar pro Saison.
  • Umweltfreundliche Elektromäher produzieren kein Kohlendioxid, keine Kohlenwasserstoffe oder andere Dämpfe aus fossilen Brennstoffen.
  • Ruhig. Ein elektrischer Rasenmäher erzeugt 65 bis 75 Dezibel Lärm, was einer Waschmaschine oder einem Gespräch mit zwei Personen entspricht. Gasmäher erzeugen zwischen 95 und 100 Dezibel Lärm, vergleichbar mit einem lauten Motorrad.

Nachteile

  • Kabelgebundene Elektromäher sind auf die Länge des Kabels begrenzt, normalerweise etwa 30 m von einer äußeren Steckdose entfernt.
  • Die Mähzeit für schnurlose Modelle hängt davon ab, wie lange die Batterien geladen sind. Normalerweise können Sie einen batteriebetriebenen Mäher zwischen einer halben und einer Stunde lang betreiben, bevor er aufgeladen werden muss. Das Aufladen dauert ungefähr acht bis 12 Stunden. Wenn Ihr Garten groß ist, können Sie den Akku zur Hälfte aufladen.
  • Elektro-rasenmäher test, die nicht ganz so leistungsstark sind wie Gasmäher, können durch dicke Rasenflächen herausgefordert werden, auf denen der Grasteppich so dicht ist, dass Sie keinen Boden sehen können, wenn Sie die Oberseite der Messer trennen. Dickes Gras erzeugt mehr Widerstand, wodurch die Mähmesser festsitzen oder ganze Klumpen ungeschnitten bleiben. Zum Ausgleich erhöhen die Besitzer von Elektromähern die Mähhöhe und mähen häufiger (alle zwei bis drei Tage), wobei nur das obere Viertel der Grashalme abgeschnitten wird.
  • Elektromäher sollten wegen der Gefahr eines Stromschlags nicht auf nassem Gras betrieben werden.
  • Ein versehentliches Mähen über das Kabel kann einen elektrischen Schlag verursachen.
  • Schnurlose Elektromäher sind im Durchschnitt teurer als Gasmäher. Der durchschnittliche Schubgasmäher kostet 100 bis 350 US-Dollar, während der durchschnittliche kabellose Elektromäher 200 bis 450 US-Dollar kostet. Kabelgebundene elektro-rasenmäher test modelle sind jedoch am kostengünstigsten und liegen zwischen 90 und 150 US-Dollar.

Elektrische Rasenmäher gibt es schon seit vielen Jahren. Es gibt zwei Arten: schnurgebundene Rasenmäher und schnurlose elektrische Rasenmäher mit Batteriestrom. Ein schnurgebundener Rasenmäher zieht Energie aus einer Steckdose oder einem Verlängerungskabel, um seinen Motor anzutreiben. Im Allgemeinen können schnurgebundene Rasenmäher etwas mehr Leistung haben als batteriebetriebene Mäher. Dies ist jedoch keine feste Regel.

Die Wahrheit ist jedoch, dass sie sicherlich ein Ärger sein können, wenn Sie einen großen Garten haben; Das Herausziehen großer und langer Verlängerungskabel kann problematisch sein. Schnurgebundene Modelle haben jedoch den zusätzlichen Vorteil, dass sie niemals nachgefüllt oder aufgeladen werden müssen. Sie können einfach so lange fahren, bis Sie die Arbeit erledigt haben. Dies ist definitiv eine bequeme und nette Abwechslung.

Ungeachtet dessen, was Sie vielleicht denken, ist es tatsächlich sehr schwierig, einen Kabelmäher durcheinander zu bringen, und nein, Sie werden nicht über das Kabel laufen – die meisten Produkte sind so konzipiert, dass dies verhindert wird, obwohl dies technisch möglich ist, auch wenn es sehr hoch ist unwahrscheinlich, solange Sie vorsichtig sind. Kabelmäher sind wahrscheinlich das einfachste Design, das es je gab – Sie schließen sie einfach an und los geht’s.

Es gibt auch Produkte auf dem Markt. Diese Produkte werden in der Regel mit einer Batterie betrieben und sind die meiste Zeit wiederaufladbar. Solange Sie einen batteriebetriebenen Rasenmäher aufgeladen halten, sollte es eine ziemlich schmerzlose Erfahrung sein, einen zu verwenden. Akku-Mäher eignen sich hervorragend für die Arbeit, können jedoch eine kurze Akkulaufzeit haben.

Anders als bei einem Gas- oder Kabelrasenmäher erhalten Sie mit einem schnurlosen Produkt keinen ganzen Tag Arbeit. Ihre durchschnittlichen batteriebetriebenen Grasschneider laufen nur etwa dreißig bis vierzig Minuten, bevor die Batterie leer ist. Die Ladezeit dieser Batterien kann dann variieren, aber im Allgemeinen ist sie nicht zu lang und Sie können andere Landschaftsarbeiten erledigen, während Sie auf Ihren Mäher warten, um den Saft wieder aufzufüllen.

Manchmal erhalten Sie eine zusätzliche Batterie für einen kabellosen Rasenmäher, was die Laufzeit Ihrer Maschine erheblich verlängern kann. Der Kauf einer Batterie kann jedoch manchmal fast so viel kosten wie der Kauf eines neuen Elektromähers. Im Gegensatz zu einem Gasmäher, der einige mehr hat, hat ein Elektromäher tatsächlich nur sehr wenige Teile unter der Haube und ist eine relativ einfache Maschine.

Sie werden von einem Elektromotor angetrieben, der entweder über eine Steckdose oder einen Akku mit Strom versorgt wird. An diesen Motor ist ein sogenannter Brückengleichrichter angeschlossen, der den Strom des Stroms, der Ihren Mäher antreibt, sicher in seinen Motor überträgt und umwandelt. Oft ist auch ein sehr großer Widerstand an den Elektromotor Ihres Mähers angeschlossen.

Mit diesem Widerstand kann Strom sicher durch die vielen Teile der Maschine geleitet und nach dem Ausschalten des Produkts abgeführt werden. Natürlich gibt es auch ein Rasenmähermesser unter dem Deck Ihres Mähers, das von allen oben aufgeführten Teilen angetrieben und gedreht wird.

Alles in allem wird Ihr batteriebetriebener Grasschneider durch eine Kombination aus Kraft und Magnetismus und einigen sehr grundlegenden Teilen betrieben, die zusammenarbeiten. Die geringe Teilezahl ist einer der Gründe, warum sie oft so viel leichter sind als herkömmliche gasbetriebene Produkte.

Aufgrund seines einfacheren Designs sollte es auch weniger störanfällig sein, solange Sie es richtig behandeln. Kleinere Reparaturen an einem Elektromotor sollten auch immer relativ erschwinglich sein, es sei denn, Sie müssen eine Batterie oder einen Motor austauschen, da diese beiden Teile den größten Teil der Produktionskosten für die Herstellung eines solchen Motors in Anspruch nehmen.

Batterielebensdauer
Für die Stromversorgung von Akku-Mähern werden verschiedene wiederaufladbare Hochleistungsbatterien (gemessen in Volt) verwendet. Je leistungsstärker die Batterie ist, desto mehr Leistung hat der Mäher und desto besser schneidet er das Gras. Die Batterien für Akku-Mäher liegen im Durchschnitt zwischen 20 und 60 Volt.

Kompatibilität
Hersteller von elektrischen Rasenmähern betrachten den Rasenmäher im Allgemeinen nur als ein Gerät aus einer ganzen Reihe von Produkten für elektrische Rasenmäher. Ein Hersteller stellt normalerweise eine Batterie her, die mit allen anderen Geräten kompatibel ist. Die Hersteller stellen jedoch nicht unbedingt alle vorhandenen Geräte her. Wenn Sie ein bestimmtes Werkzeug haben, das Sie zu Ihrem Rasenmäher ergänzen möchten, überprüfen Sie, ob der Hersteller das zusätzliche Produkt herstellt, das Sie kaufen möchten.

Schnurgebunden gegen schnurlos
Während viele neue Elektromäher heutzutage batteriebetrieben sind, sind auch einige gute schnurgebundene Modelle auf dem Markt. Mit schnurlosen Modellen kann der Benutzer weiter von einer Steckdose entfernt sein, während schnurgebundene Modelle immer eine konstante Stromversorgung haben. Wenn Sie sich für einen Kabelmäher entscheiden, denken Sie daran, dass Sie ein strapazierfähiges Verlängerungskabel benötigen. Ein 12-Gauge- oder 14-Gauge-Kabel wird empfohlen.

Standartfunktionen
Sie sollten nicht auf Qualität verzichten müssen, um auf Elektro umzusteigen. Neben den neuen Funktionen eines elektrischen Rasenmähers sind die Standardfunktionen des Produkts weiterhin wichtig. Interessieren Sie sich für eine Mulchfunktion? Ist Ihnen die Klingengröße wichtig? Es gibt viele elektrische Modelle, und Sie sollten sicherstellen, dass Sie auch diese Funktionen berücksichtigen.

Schnitthöhe
Die meisten Elektromäher, wie z. B. Gasmodelle, können an eine Vielzahl von Schnitthöhen von weniger als einem Zoll bis zu vier Zoll Höhe angepasst werden.

Schwadbreite.
Je breiter der Schwad – die Breite des Pfades, den Sie in einem Durchgang schneiden können – desto weniger Durchgänge müssen Sie machen. Auf der anderen Seite benötigen breitere Schwaden mehr Strom, was zu einer schnelleren Batterieentladung führen kann. Die durchschnittlichen Schwadbreiten der elektrischen Mäher liegen zwischen 15 und 22 Zoll.

Stromspannung vs. Amperestunden (Ah)
Der einfachste Weg, über Volt und Amperestunden nachzudenken, besteht darin, dass eine Erhöhung der Volt mehr Rohleistung ermöglicht. Wenn Sie die Amperestunden erhöhen, können Sie Ihre Geräte mit einer Ladung länger verwenden.

Mit Hilfe von Experten, die bereits die Vorteile von Elektromähern entdeckt haben, haben wir zehn der besten elektro rasenmäher vergleich Testmodelle auf dem heutigen Markt verglichen. Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wo Sie mit dem Einkaufen beginnen können.

1. BEST FÜR KLEINE YARDS:

Mit einem 16-Zoll-Schwadschnitt und einem 40-Volt-Lithium-Ionen-Batteriesystem mäht der Greenworks 16-Zoll-Akku-Rasenmäher mit einer einzigen Ladung bis zu 7.000 Quadratfuß und eignet sich perfekt für kleine bis mittlere Geräte. Größe Yards. Der leise laufende Mäher verfügt über einen Druckknopfstart und eine abgestufte Radgröße (6-Zoll-Vorderräder und 7-Zoll-Hinterräder), um das Manövrieren des Mähers zum Kinderspiel zu machen. Außerdem bietet es sowohl Mulchen als auch Heckverpackung. Die Grashöhe ist von 1-3 / 4- bis 3-3 / 8-Zoll einstellbar, und die SmartCut-Technologie des Mähers beschleunigt die Messer, wenn die Maschine überdurchschnittlich dickes Gras erkennt. Am Ende der Arbeit eines Nachmittags lässt sich der Griff zur einfachen Aufbewahrung zusammenklappen, und der G-MAX-Akku kann für die nächste Verwendung (oder mit anderen G-MAX-Gartengeräten) aufgeladen werden.

2. BESTE FÜR GROSSE YARDS:

Verschenken Sie diesen alten gasfressenden Mäher, werfen Sie die Benzinkanister weg und werfen Sie die Ölwechselwanne weg – Sie brauchen sie nicht, wenn Sie den 22-Zoll-3-in-1-Akku-Mäher von Yard Force haben. Die Yard Force wurde mit einem großzügigen 22-Zoll-Schwadschnitt entworfen und erledigt größere Arbeiten schnell und mäht mit einer einzigen Ladung bis zu einem halben Morgen Rasen. Der Mäher wird mit zwei 120-Volt-Lithium-Ionen-Batterien geliefert (die gleichzeitig verwendet werden sollen), um eine überlegene Rasenschneidleistung zu erzielen. Der Mäher verfügt über einen Selbstantrieb (selten für Elektromäher), einen Druckknopfstart, eine Einhebel-Höhenverstellung von 1 1/2 bis 4 Zoll und einen Klappgriff für eine einfache Aufbewahrung. Optionen für Heckverpackung, Seitenentladung und Mulchen sind ebenfalls erhältlich.

3. BESTER WERT:

Wenn Sie sich für den 14-Zoll-Kabelmäher der American Lawn Mower Company entscheiden, ist es erschwinglich, grün zu werden und Ihren Garten gut aussehen zu lassen. Dieser preisgünstige Kabelmäher bietet die Möglichkeit, Grasschnitt oder Mulchen abzuleiten. Sein 14-Zoll-Schwadschnitt macht es zu einer guten Option für kleine Höfe; Denken Sie daran, dass Sie durch die Länge des verwendeten Verlängerungskabels eingeschränkt sind. Der Mäher verfügt über einen Druckknopfstart und seine Griffe lassen sich zur kompakten Aufbewahrung nach unten klappen. Kritiker loben die Maschine als leicht und leicht zu schieben, aber leistungsstark genug, um dichtes Gras zu durchschneiden.

4. BEST GESAMT:

Wenn Sie nach einem leistungsstarken Akku-Elektromäher mit großzügigem Schwadschnitt suchen, werden Sie den Greenworks 21-Zoll-Akku-Mäher lieben. Es verwendet zwei 80-Volt-G-MAX-Lithium-Ionen-Batterien (im Lieferumfang enthalten und mit anderen G-MAX-Rasenwerkzeugen kompatibel) und wird mit einer einzigen Ladung über fast einen Hektar Rasen betrieben. Dieser Elektromäher lässt sich einfach mit einem Druckknopf einschalten und verfügt über die SmartCut-Technologie der Marke, die erkennt, wann das Gras dichter wird, und die Messer beschleunigt. Große 7-Zoll-Vorderräder und 10-Zoll-Hinterräder erleichtern das Mähen und Manövrieren.

Die besten Elektrorasenmäher Test Rang 2020

Rang 1 –   SEHR GUT – (9.6 / 10): Bosch Universal Rotak 550
Rang 2 –   SEHR GUT – (9.4 / 10): Grizzly ERM 1846 GTA
Rang 3 –   SEHR GUT – (9.2 / 10): Bosch Rotak 40
Rang 4 –   SEHR GUT – (9.2 / 10): HECHT 1845
Rang 5 –   SEHR GUT – (9 / 10): GARDENA PowerMax 1200/32
Rang 6 –   GUT – (8.8 / 10): GARDENA PowerMax 37 E
Rang 7 –   GUT – (8.8 / 10): Makita ELM3311
Rang 8 –   GUT – (8.8 / 10): WOLF-Garten A 370 E
Rang 9 –   GUT – (8.8 / 10): AL-KO 34 E Comfort
Rang 10 – GUT – (8.8 / 10): Einhell GC-EM 1536

Bitte beachten : Durch Klicken auf die ' ' Die folgenden Abschnitte können geöffnet werden ' ' um mehr zu lesen.

Elektro-Rasenmäher Hersteller

AL-KO wurde 1931 in Deutschland als Familienunternehmen und heute gegründet, AL-KO Kober SE stellt Produkte für die Automobiltechnik her. Das Unternehmen bietet Komponenten für Wohnwagen, Anhänger, Wohnmobile, Nutzfahrzeuge, Gartengeräte, Luftheizung, Kühlprodukte für Büro- und Verwaltungsgebäude sowie kompakte Einheiten für Industrie- und Gewerbebauten an. Al-KO Kober bietet seine Produkte weltweit an.

Die elektrischen Rasenmäher der AL-KO-Reihe eignen sich perfekt für Gärtner, die den Rasen regelmäßig und effektiv mühelos mähen möchten. Die geringen Geräuschemissionen machen das Mähen komfortabler und das geringere Gewicht von Elektromähern macht sie besonders für Terrassengärten geeignet, da sie leicht zu transportieren sind. Da ein elektrisches Kabel erforderlich ist, empfehlen wir elektrische Rasenmäher für kleine und mittlere Gärten ohne oder mit wenigen Bäumen. Der leichte, komfortable Betrieb, der wartungsarme, emissionsfreie Induktionsmotor und der hervorragende Rasenschnitt machen das Rasenmähen zu einem angenehmeren und komfortableren Job.

Seit den bescheidenen Anfängen in Stuttgart im Jahr 1886, als Robert Bosch sein eigenes Unternehmen zur Herstellung elektronischer Komponenten gründete, hat sich die „Werkstatt für Präzisionsmechanik und Elektrotechnik“ zu einem der größten und bekanntesten Hersteller von elektrischen Haushalts- und Industrieprodukten der Welt entwickelt. Die Bereitschaft, etablierte Designs zu verbessern, setzte fast sofort ein und dieses Ethos hat die Rasenmäher der Bosch GmbH und der Bosch seitdem vor ihren Konkurrenten gehalten. Diese Innovation zeigt sich deutlich in der gegenwärtigen Palette von Bosch-Rasenmähern und Gartenprodukten, die Werkzeuge enthalten, die kein anderer Gartenmaschinenhersteller herstellt.

Unabhängig von der Größe Ihres Gartens gibt es bestimmt einen Bosch-Rasenmäher. Die Elektro- und Akku-Mäher von Bosch Rotak sind ein Beispiel für die Innovationsbereitschaft des Unternehmens mit Funktionen wie Graskämmen, die das Mähen bis an die Ränder von Rasenrändern ermöglichen, und wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterien, bei denen nach längerem Gebrauch praktisch keine Leistungseinbußen auftreten. Bemerkenswerte Erfindungen sind neben Bosch-Rasenmähern die Ciso Cordless Secateur und Isio Cordless Shrub Shear, Werkzeuge, mit denen Benutzer mit körperlichen Schwächen alltägliche Gartenarbeiten ohne Beschwerden ausführen können. Es besteht kein Zweifel, dass die Robert Bosch GmbH, wenn ein Gartengerät verbessert werden kann, wahrscheinlich bereits ihren Nachfolger entwirft.

Die Einhell Germany AG produziert und vermarktet Werkzeuge und Geräte für Handwerker und Handwerker, Autozubehör, Freizeit- und Gartengeräte. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Spanien, Österreich, Portugal, Italien, Finnland, China, Hongkong und den Niederlanden.

Egal, ob Sie ein professioneller Gärtner sind oder nur Ihre Freizeit mit der Pflege Ihres Gartens verbringen möchten, die Auswahl an Einhell-Gartengeräten kann Ihnen bei der Bewältigung dieser Aufgabe helfen. Einhell bringt deutsche Technik in Ihren Garten und bietet hochwertige Gartenmaschinen zu erschwinglichen Preisen. Einhell-Gartenmaschinen basieren auf modernem Design und sorgfältiger Technik und sind auf Langlebigkeit und Spitzenleistung ausgelegt.

Von Ihrem Rasen bis zu Baumstämmen und Hecken gibt es ein Einhell-Gartengerät für Sie. Das Angebot an Gartenmaschinen wurde sowohl für Handwerker als auch für Handwerker entwickelt und wird von Kunden auf der ganzen Welt eingesetzt. Die Innovation liegt im Kern der Produkte, unterstützt durch das Engagement des Unternehmens, den Wettbewerb mit innovativen Produkten neben einer attraktiven Preispolitik zu übertreffen.
Das Sortiment der Einhell-Gartenmaschinen zeichnet sich durch ein unverwechselbares Design und eine unverwechselbare Form aus. Das Sortiment umfasst Trimmer und erstklassige Rasenmäher mit elektrischer Schlüsselzündung, die zusätzlichen Komfort und Bequemlichkeit bieten. Die Einhell-Mäher bieten alle Vorteile, die Sie von einem hochwertigen Rasenmäher erwarten, und sind auf Manövrierfähigkeit und Kontrolle ausgelegt.

Die Firma HECHT MOTORS s.r.o., Inhaber der Marke “HECHT”, wurde 1994 von tschechischen standhaften Eigentümern gegründet, die dieselbe Vision teilten. Die ersten Produkte der Marke HECHT wurden 1998 auf den Markt gebracht. Nach mehr als 20 Jahren erweiterte sich unser Portfolio rasant. Unsere Produkte reagierten flexibel auf die wachsende Nachfrage des Marktes nach hochwertiger und innovativer Gartentechnologie zu vernünftigen Preisen.

Das Gras oft auf großen Flächen oder nur gelegentlich auf kleineren Rasenflächen mähen. Sie finden den Mäher, der für jede Rasenfläche und für jeden Benutzer geeignet ist! Seit 1994 liefern wir hochwertige Rasenmäher, die sich dank Ihrer Vorschläge und unserer direkten Zusammenarbeit mit Herstellern an die Bedürfnisse aktueller Kunden anpassen und gleichzeitig die beste Qualität gewährleisten können. Unsere Rasenmäher bestehen aus hochwertigen Bauteilen und sind so konzipiert, dass sie am bequemsten zu verwenden sind und Zeit sparen.

Sie sind ein reibungsloser Schnellstart. Dank des speziell geformten Chassis – “EDGE CUTTING” – ist es einfach, das Gras zusammen mit Zäunen und Wänden zu mähen. Unsere Rasenmäher sind für fast jeden einfach zu handhaben und einfach zu handhaben. Alle angebotenen Rasenmäher, entweder Elektro- oder Benzinmäher mit hochwertigem HECHT-Motor oder mit dem Motor einer bekannten Marke wie Briggs & Stratton oder Honda, bieten ausreichend Leistung, um die großen Rasenflächen mit hohem oder überwachsenem Gras zu mähen. Wir garantieren für alle angebotenen Modelle auch Qualitätsservice in jedem Kundenservice aus unserem breiten Service-Center-Netzwerk.

Gardena wurde 1961 gegründet und ist weltweit als Hersteller innovativer Artikel und Systeme für Gärten anerkannt. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen viele Entwicklungsmeilensteine ​​erreicht, wie die Schaffung des Kombisystems im Jahr 1977, des Gardena Accu-Systems V12, des Gardena Sprinkler-Systems und des Gardena Micro-Drip-Systems, die alle 1990 stattfanden.

Gardena wurde 2007 zu einer separaten Abteilung unter der Husqvarna-Gruppe und konzentriert sich auf Lieferungen für diejenigen, die sich leidenschaftlich für Gartenarbeit interessieren. Das Unternehmen sah voraus, dass die Zukunft der Gartenarbeit auf Mobiltelefonen verfolgt werden kann, und entwickelte das Gardena-Smart-System, das die Rasenpflege und Bewässerungspläne über eine App verfolgt und den Gärtnern mehr Zeit gibt, sich um andere Garten- oder Gartenaufgaben wie das Düngen zu kümmern oder Pflanzen.

Gardena produziert Werkzeuge für Boden und Boden, Baum- und Strauchpflegeprodukte sowie Bewässerungsgegenstände wie Sprinkler, Schläuche, Schlaucharmaturen und Düsen. Es verfügt über eine ganze Reihe von „Smart System“ -Produkten, mit denen die Wasserbewässerung, Bewässerungszyklen und Rasenmähpläne über Robotermäher gesteuert werden können.

Gardena ist seit mehr als fünf Jahrzehnten ein wirklich innovatives Unternehmen, das viele innovative Werkzeuge und Systeme im Gartenbereich entwickelt hat. Das Unternehmen war seiner Zeit immer einen Schritt voraus, wie Produkte wie Grasscheren ohne Schnüre (1973), ein System von Gartengeräten mit austauschbaren Köpfen (1977) und wassersparende Bewässerungsprodukte Mitte der 1980er Jahre zeigen bis Anfang der 90er Jahre der erste Sprinkler mit Speicher (2007), ein Rasenmäherroboter (2012) und das intelligente System GARDENA, damit Gärtner Aufgaben über ihr Handy verfolgen können (2016). Es sollte auch beachtet werden, dass das Unternehmen und seine Mitarbeiter sich sehr um die Umwelt kümmern und darauf hinarbeiten, sie so gut wie möglich zu schützen.

Alles begann mit kleinen Erfindungen, die die Firma WOLF-Garten auf die Landkarte brachten. Eine der ersten Errungenschaften war die Ziehhacke, ein Werkzeug, das die landwirtschaftliche Arbeit erleichtern soll. Gregor Wolf entwickelte es 1927 in der Eisenwarenfabrik, die sein Vater August Wolf 1922 zusammen mit seinen Söhnen Gregor und Otto gegründet hatte. Die Idee kam ihm zuerst auf dem Heimweg von der Arbeit, während er lokale Bauern beobachtete, die auf ihren Feldern arbeiteten.

Dieser anfänglichen Innovation folgten viele andere. 1953 bot die WOLF Geräte GmbH als erstes Unternehmen in Europa Rasenmäher mit rotierenden Messern an. 1958 führte WOLF den ersten elektrischen Rasenmäher auf dem europäischen Markt ein, bevor 1975 der leiseste Benzin-Rasenmäher der Welt entwickelt wurde.

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen ein klares und unverwechselbares Profil im “grünen Bereich” entwickelt. Aus der WOLF Geräte GmbH der frühen Ära wurde WOLF-Garten, ein etabliertes Unternehmen, das für seine Schlüsselkompetenzen in Bezug auf Produktqualität, Produktvielfalt und Garten-Know-how mit einer Expertise im Umweltbewusstsein bekannt ist.

WOLF-Garten bietet eine große Auswahl an leistungsstarken, leichten und extrem wendigen Rasenmähern, um einen schönen Rasen zu pflegen. Dazu gehören Handschub-, Elektro- und Expertenbereiche sowie ein neuer kabelloser 72-V-Li-Ionen-Akku, der eine kabellose Alternative bietet. WOLF-Garten-Rasenmäher bieten technologische Innovationen, mit denen Sie das Rasenmähen einfach und angenehm gestalten können. Sie können zwischen dem Sammeln von Grasschnitt in einem Grassack oder dem Mulchen von Schnittgut in den Rasen wählen.

Flexible Mähsysteme bieten die Wahl zwischen Schneiden, Sammeln oder Mulchen. Das CCM-System integriert all diese Funktionen mit zeitlosem Design und ständiger technologischer Innovation.

Aufbau und Inbetriebnahme eines Elektro-Rasenmähers

So verwenden Sie Ihren Mäher richtig und unsere Sicherheit Rat se

Der Elektromäher ist ein Gartengerät, das unter strikter Einhaltung bestimmter Sicherheitsregeln verwendet werden muss. Befolgen Sie diese Tipps unserer Redaktion, um Fehler bei der Verwendung Ihres Mähers zu vermeiden.

  • Auch wenn die Hersteller jetzt immer zuverlässigere Sicherheitsvorrichtungen (Klingenbremse, Doppelsteuerung usw.) planen, sollten Sie Handschuhe, Hosen, Brillen oder sogar Schutzschuhe tragen, um beruhigt im Garten zu arbeiten.
  • Hindernisse können Ihrem Mäher im Weg stehen und dessen (gute) Funktion beeinträchtigen. Denken Sie also daran, Ihren Rasen von den Elementen (Spielzeug, Steine ​​usw.) zu befreien, die Sie möglicherweise stören.
  • Es wird nicht empfohlen, beim Sichern zu mähen
  • Überwintern Sie Ihren Elektromäher nach dem Mähen im letzten Herbst

Wie pflege ich meinen Rasenmäher?

Denken Sie nach jedem Mähen daran, das Schneidsystem Ihres Mähers beizubehalten. Konkret bedeutet dies, die Klinge zu schärfen und sicherzustellen, dass sie ausreichend gut geölt ist. Wie das Schneidsystem muss auch der Grassammler regelmäßig gewartet werden. Stellen Sie sicher, dass es nach jedem Gebrauch geleert und gereinigt wird.

Abgesehen von diesen guten Gesten, die am Ende jedes Mähens empfohlen werden, ist vor jeder Winterlagerung des Elektromähers eine Wartung erforderlich. Auch wenn es nicht so einschränkend ist wie bei einem manuellen oder thermischen Mäher, müssen Sie sicherstellen, dass die Kabel des Werkzeugs und Ihres Verlängerungskabels in gutem Zustand sind. Überprüfen Sie außerdem, ob das Mähmesser perfekt scharf ist. Denken Sie auch daran, ein paar Tropfen Öl in das Kupplungsgehäuse einzuführen.

So schärfen Sie die Klinge von ihre Mäher?

Das Schärfen des Messers eines Mähers ist ein Konzept, das sehr häufig vorkommt, einfach weil es die Qualität des Schnitts bestimmt. Das wiederholte Mähen im Sommer sowie die Schläge durch Steine, Spielzeug oder andere Hindernisse machen die Klinge weniger scharf.

Unterlassen Sie Panik. Sharpening a mower’s blade is not at all complicated as long as you do this step by step. Tragen Sie zu diesem Zweck Schutzhandschuhe und eine Brille.

  • Entfernen Sie zu Beginn das Antiparasitendrahtgerät vom Werkzeug und entfernen Sie dann die Klinge
  • Stellen Sie dann sicher, dass keine Anzeichen eines Defekts vorliegen
  • Fahren Sie mit einer Stahlfeile, einem Schleifer oder einem Winkelschleifer mit dem Schärfen fort (auf jeder Seite) es selbst, ohne sich zu beeilen: Der Stahl könnte sich tatsächlich erwärmen, mit dem Risiko, dass seine Härte einen Schlag bekommt
  • Stellen Sie beim Schärfen der Klinge sicher, dass sie ausgeglichen ist
  • Tragen Sie dann eine Fettschicht auf, um zu verhindern, dass die Klinge durch Rost beeinträchtigt wird
  • Bauen Sie nach all diesen Schritten das Klinge wieder zusammen und starten Sie Ihren Elektromäher, um sicherzustellen, dass alles normal ist: Vibrationen können tatsächlich durch unsachgemäße Montage des Messers verursacht werden.

Fazit

Hier sind wir am Ende unseres Leitfadens, der hoffentlich hilfreich war, damit Sie den Elektromäher, der Ihren Anforderungen und Ihrem Budget am besten entspricht, klar erkennen können. Denken Sie daran, dass die Auswahlmöglichkeiten enorm sind und dass Sie durch das Richtige eine sehr gute Akquisition erzielen. Befolgen Sie nach dem Kauf Ihres Mähers unsere Gebrauchs- und Wartungstipps, um Ihr Werkzeug lange Zeit optimal zu nutzen.

 


 
4.9 out of 5 stars (based on 12 reviews)


 

Scroll to Top